RehasportZuhause

Rehasport – zu Zeiten der Corona-Krise

Die Corona-Krise stellt uns vor nicht geahnte Herausforderungen, und jede Krise braucht gute und kreative Lösungen! Deshalb waren wir aktiv und haben mit viel Engagement gemeinsam mit der IG-Rehasport das Konzept RehasportZuhause entwickelt. Keiner soll auf sein wichtiges Bewegungsprogramm verzichten müssen – deshalb bringen wir den Rehasport in die Wohnzimmer Ihrer Rehasportler!

RehasportZuhause – wie geht das?

Ziel ist es, den RehasportlerInnen weiterhin Zugang zum Bewegungsangebot sowie zur sozialen Teilhabe im Alltag zu ermöglichen. Der Rehasport findet deshalb wie gewohnt als Gruppenkurs statt. Die Kurse werden weiterhin zu den lizenzierten Kurszeiten abgehalten – allerdings als Online-Videokonferenz. Der/die TeilnehmerIn sieht auf einem internetfähigen Endgerät eine im Vorfeld aufgezeichnete Kursstunde und kann die Übungen bequem von zuhause aus absolvieren. Der/die bekannte ÜbungsleiterIn fungiert lediglich als ModeratorIn. Dadurch hat er/sie die Möglichkeit, die TeilnehmerInnen direkt anzusprechen oder bei der Übungsausführung zu unterstützen.

RehasportZuhause Videos

Wir stellen unseren Rehasport-Anbietern eine Vielzahl von Bewegungsvideos zur Verfügung. Die Videoauswahl wird ständig erweitert und ist auf YouTube oder auf www.rehasportzuhause.de hochgeladen. Selbstverständlich werden alle Rehasport-Videos nur von lizenzierten und ausgewählten ÜbungsleiterInnen erstellt, um die Qualität der Kursstunden zu garantieren. Alle Bewegungsvideos setzen unterschiedliche Schwerpunkte. Zur Auswahl stehen Kraft-, Ausdauer- und Entspannungseinheiten sowie Stundenprofile mit dem Schwerpunkt Koordination. Des Weiteren kann jede/jeder ÜbungsleiterIn eigene Kursstunden aufnehmen und diese bei der Online-Kursstunde verwenden. Zu beachten ist dabei, dass die Übungen alltagstauglich sind und die RehasportlerInnen nur Materialien wie Plastikflaschen, Handtücher oder Hocker verwenden. Die Sicherheit der TeilnehmerInnen steht selbstverständlich an erster Stelle.

Verhandlung mit den Kostenträgern

Zur Zeit erfolgt noch keine Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Da die RehasportZuhaue Kurse jedoch den Vorgaben der Rahmenvereinbarung über Rehabilitationssport vom 01.01.2011 entsprechen, befindet sich unser 1.Vorsitzender,  Winfried Möck, derzeit in Verhandlungen mit den Kostenträgern. Wir wollen erreichen, dass das Online-Angebot ebenfalls zu den üblichen Vergütungssätzen abgerechnet wird und arbeiten mit Hochdruck daran. Unser Ziel ist es, Rehasport während und auch nach der Corona-Krise für alle – auch für Zugehörige von bestimmten Risikogruppen – zugänglich zu machen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie die Möglichkeit nutzen und Ihre Rehasport-Kurse vorübergehend online anbieten. Auf Ihre Berichte aus der Praxis sind wir sehr gespannt und sind dankbar über weitere Anregungen und Ideen. Sollten Sie Fragen zur konkreten Umsetzung haben, können Sie uns wie immer zu den üblichen Servicezeiten erreichen. Rufen Sie uns an unter 0711 7585778 10 oder schreiben Sie eine E-mail an info@rehasport-im-verein.de