Digitale Abrechnung im Rehasport

Digitale Abrechnung - Rehasport schlank und schlau organisiert

Digitale Abrechnung im Rehasport

Rehasport-Abrechnung schlank und schlau organisiert

„Papierlos glücklich“ – mit diesem Slogan wirbt unser Partner Noventi MyYolo für die perfekte Abrechnungssoftware. Dieses Motto unterstützen wir und haben dementsprechend unser Webinar am Donnerstag, den 30.06.2022, dazu genutzt unseren Kooperationspartnerinnen und -partnern das digitale Abrechnen näher zu bringen.

Überraschung

Kurz vor Beginn des Webinars hat Referentin Sarah Eller eine schöne Nachricht erhalten. Holger Lerch von MyYolo war es möglich persönlich beim Webinar teilzunehmen und konnte somit persönlich seine Software vorstellen. Nach einer kurzen Begrüßung und einem kleinen Einstieg in das Thema Rehasport-Abrechnung schlank und schlau organisiert, ging es in die Live-Demonstration der Software MyYolo. Dass die digitale Abrechnung viele schon intensiv beschäftigt, zeigten die zahlreichen Fragen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten.

Was bedeutet „Digitale Abrechnung“

Zunächst noch ein kleiner Ausflug in die Begrifflichkeit. Unter digitaler Abrechnung versteht man, nicht nur das Einholen der Unterschrift der Teilnehmenden auf einem mobilen Endgerät oder Signaturpad, sondern auch eine schlanke und einfach strukturierte Handhabung in Bezug auf Verwaltung und Organisation aller wichtiger Daten für den Rehasport. Die Kursverwaltung inklusive Kommunikationstool, das Controlling oder die Rehasport-Abrechnung passieren gebündelt in einem System und können zeitsparend mitwenigen Klicks abgerufen werden. Ganz auf Papier kann leider noch nicht verzichtet werden, aber eine Teilnahmebestätigung bspw. muss mit der Verwendung der Software nicht mehr in die Hand genommen werden.

Erste Einblicke in MyYolo und die digitale Abrechnung

Nachdem Holger Lerch seinen Bildschirm mit allen Teilnehmenden geteilt hat, sind wir in die farbenfrohe Welt von MyYolo eingetaucht. Anhand der chronologischen Reihenfolge: Patient kommt in die Einrichtung, startet mit dem Rehasport und wird am Ende abgerechnet, hat uns Holger Lerch durch die einzelnen Rubriken der Software geführt. Neben dem Anlegen von Stamm- und Verordnungsdaten, wissen wir nun auch wie man Personen einer Gruppe zuordnet und die neu geregelte Dokumentationspflicht im Rehasport im Handumdrehen erledigt hat. Einige Trainingseinheiten später kann die Abrechnung erfolgen. Ein Klick und die Software zeigt in Tabellenform an, wer mit wie vielen Einheiten dabei ist und wo es sich um eine Erstabrechnung handelt. Hier kommt das „letzte überlebende Papier“ ins Spiel, denn die Original-Verordnung muss bei der Erstabrechnung dem Team Rehasport per Post zugeschickt werden.

Controlling und Support

Die digitale Abrechnung hat zur Folge, dass vieles auf Knopfdruck auch direkt ausgewertet werden kann. So erkennt die Software, wer denn schon lange nicht mehr am Rehasport teilgenommen hat oder wessen Verordnung bald ausläuft. Zudem erkennt man umgehend, welche Kurse gut laufen oder an welchen Stellen man noch optimieren kann. Da die Software mehr kann als „nur“ Rehasport, werden immer wieder Fragen oder Unsicherheiten auftreten. Kein Problem! Die passende Unterstützung zu allen Anliegen, rund um den Rehasport, also auch zur digitalen Abrechnung, gibt es vom Team Rehasport.

Fragen aus dem Webinar

Abschließend möchten wir euch noch die meistgestellten
Fragen aus dem Webinar mit den entsprechenden Antworten vorstellen:

  1. Können, neben den gesetzlichen Versicherten, auch Privatversicherte und Versicherte der Deutschen Rentenversicherung über die Software verwaltet werden?
    • Ja, alle Kostenträger können über die Software verwaltet werden. Wichtig ist, dass bei der Eingabe der Verordnungsdaten der richtige Kostenträger eingetragen wird.
  2. Wie funktioniert die Kurszuordnung und kann ein Teilnehmer die Gruppe wechseln?
    • Unsere Empfehlung lautet den Teilnehmenden vor der ersten Trainingseinheit, entsprechende der Anzahl der genehmigten Trainingseinheiten pro Woche, einer oder zwei festen Kursen zuzuordnen. Bei Bedarf kann der Teilnehmende auch manuell einem oder mehreren anderen Kursen zugeordnet werden. Ein Wechsel kann also stattfinden.
  3. Wie muss ich mit Verordnungsverlängerungen umgehen?
    • Corona: Die gesetzlichen Krankenkassen haben einer Verlängerung von 6 Monaten für bestimmte Genehmigungszeiträume vorgegeben. Bei Neustartern mit MyYolo wird die Verlängerung automatisch vom System gemacht, unabhängig davon, ob man bereits Daten mitnimmt oder komplett neu eingibt.
    • Einzelfälle: Manche Versicherte erhalten eine Verlängerung Ihrer Verordnung. Dieser Zeitraum kann manuell bei den Verordnungsdaten der Person eingetragen werden.

Die digitale Abrechnung bietet viele neue Chancen für die Organisation und Verwaltung Ihres Rehasport-Angebotes. Nicht nur für Sie als Anbieter, sondern auch für Ihre Rehasportlerinnen und Rehasportler, kann die Nutzung einer Software Einfachheit und Transparenz schaffen. Und finden Sie es nicht auch großartig, mit dem Finger oder Stift auf einem Display zu unterschreiben? 😊

Sie haben noch mehr Fragen zur digitalen Abrechnung? Melden Sie sich gerne bei uns per Mail unter abrechnung@teamrehasport.de oder telefonisch unter 0711 – 7585778-11.

 

Noch mehr Webinare rund um das Thema Rehasport findet Ihr unter Termine.

 

Aktuelle Beiträge

Möchten Sie mit uns kooperieren?

Möchten Sie Ihren Kunden Rehasport anbieten? Unsere Fachleute beraten Sie gerne!

Kontakt aufnehmen

Sind Sie dabei?

Melden Sie sich für unseren exklusiven Newsletter an, damit wir Sie über Neuigkeiten informieren können. Kein Spam!

Anmeldung zum Newsletter

Themen - Schlagwörter


Warning: Undefined array key "on_archive_display" in /homepages/2/d777075395/htdocs/clickandbuilds/rehasportonline/wp-content/plugins/cool-tag-cloud/cool-tag-cloud.php on line 610

Warning: Undefined array key "on_archive_display" in /homepages/2/d777075395/htdocs/clickandbuilds/rehasportonline/wp-content/plugins/cool-tag-cloud/cool-tag-cloud.php on line 610
Scroll to Top

DBS-Lehrgangsplan für 2020 online 04.10.2019 Der DBS-Lehrgangsplan für das Jahr 2020 ist offiziell publiziert. Für alle Übungsleiter und Interessierte sicherlich interessant.

X
X