19. Rehasport Netzwerktreffen in Leinfelden-Echterdingen

Am 6. Oktober 2018 fand wieder ein Rehasport Netzwerktreffen in unserem (neuen) Zentralen Vereinsbüro statt. Das aktuell sehr beliebte Thema „Rehasport im Alten- und Pflegeheim“, erzeugte erneut großes Interesse bei unseren Netzwerkpartnern. So reisten auch dieses mal Übungsleiter und Rehasportverantwortliche aus über 15 bundesweiten Partnereinrichtungen an.

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde, wurden auch gleich die ersten Fragen aufgenommen. Des Weiteren stand auf der Agenda:

  • Impulsvortrag (Konzept Rehasport im Alten-und Pflegeheim) des 1. Vorsitzenden Winfried Möck
  • Praxisbericht über Rehasport im Alten- und Pflegeheim von Übungsleiter & Rehasport Pionier Lothar Kienle
  • Vorstellung spezieller Werbematerialien zur Thematik sowie Ankündigung neuer Plakate
  • Vortrag „Ablehnung von Erstverordnungen“ von Sarah Eller (Leitung Abrechnungsstelle)
  • Vortrag „Zertifizierung und Abrechnung von Schwerstbehinderten Gruppen“ von Julia Haselwander (Leitung Anerkennung)
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch unter allen Teilnehmern zu spezifischen Fragen

.
Wertvoller Erfahrungsaustausch & weitere Themen

Der Erfahrungsaustausch nahm, wie bei allen unseren Netzwerktreffen, einen hohen Stellenwert ein. So wurden Fragen zu allen Themen und Vorträgen direkt im Anschluss beantwortet und rege diskutiert. Aber auch die Pausen sowie das gemeinsame Mittagessen am Ende der Veranstaltung, nutzten viele Teilnehmer für interessante Gespräche. Abgerundet wurde das Treffen mit den Punkten:

  • Strategische Vorgehensweise bei & Akquise für interessierte Pflegeheime,
  • eine Zusammenarbeit mit den betreuenden Ärzten sowie dem Pflegepersonal,
  • eine passende Ausbildung des Rehasport-Übungsleiters,
  • oder die aktivierende Gestaltung der Rehasport-Stunden auch für Demenzerkrankte


Impressionen und Ausblick auf das nächste Rehasport Netzwerktreffen

Wir sind froh, dass wir unseren Partnern wieder wertvolle Informationen vermitteln konnten und auch das Feedback sehr positiv ausfiel.
Die Agenda zum Treffen sowie die Marketingmaterialien finden Sie, wie gewohnt, im Servicebereich.
In unseren Bereich Ansprechpartner finden Sie zudem alle wichtigen Kontaktpersonen.

Wir bedanken uns bei allen Partnern für die Teilnahme und hoffen Sie beim nächsten Treffen 2019 wieder begrüßen zu dürfen!