Rehasport am Gerät – so funktioniert’s 2022

Rehasport am Gerät Blogbeitrag Team Rehasport

Ist Rehasport am Gerät erlaubt?

Diese Frage wird nicht selten gestellt. Um kurz darauf zu antworten, nein!​

Rehasport am Gerät ist nicht erlaubt. Weshalb das so
ist und welche Alternativen es dafür gibt, werden wir Ihnen mit diesem Beitrag gerne erklären. Dabei ist wichtig zu verstehen, was mit dem Begriff “Gerät” genau
gemeint ist.

Definition von "Gerät"

Unter dem Begriff „Gerät“ werden zwei starre Elemente, die über mindestens eine mechanische Verbindung miteinander verbunden sind, verstanden. Geräte dieser Art dürfen im Rehasport nicht genutzt werden. In diese Kategorie fallen beispielsweise Maschinen mit Seilzugtechnik, Arm- oder Beinpressen oder Ausdauergeräte wie der Crosstrainer oder das Laufband.

Ziel des Rehasports

 

Beim Rehasport handelt es sich um ein Training in der Gruppe. Ziel
des Rehasports ist es, Menschen dauerhaft in Bewegung zu bringen. Demnach
sollen die Rehasportler*innen dazu hingeführt werden, dass Sie nach dem vom
Arzt verordneten Rehasport, weiterhin selbstständig in der Lage sind, durch
Bewegung Ihre Gesundheit positiv zu beeinflussen. Um hier eine höhere
Erfolgsquote zu erreichen, muss für jede Person auch die Möglichkeit bestehen,
die Übungen anschließend  selbst weiterzuführen. Es soll ein Bewusstsein für gute Bewegung geschaffen werden. Rehasport am Gerät würde diesem Grundsatz somit komplett widersprechen, da durch die geführte Bewegung das “Mitdenken” und Adaptieren wegfällt.

Rahmenvereinbarung

Das Rehasport am Gerät nicht erlaubt ist, wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR) in der aktuellen Rahmenvereinbarung vom 01. Januar 2022 festgehalten.

Kleingeräte - die perfekte Alternative

Auch ohne die Benutzung von Geräten im Rehasport, kann dieser
abwechslungsreich gestaltet werden. Alle Varianten von Kleingeräten sind beim
Rehasport zugelassen und bieten eine große Auswahl an Möglichkeiten, die Rehasport-Gruppen vielfältig und interessant zu arrangieren. Zu den Kleingeräten zählen Pilates-Bälle, Thera-Bänder, Kurzhanteln oder Faszien-Rollen, um die bekanntesten Standartgeräte zu nennen. Hier kann der Fantasie und Kreativität freien Lauf gelassen werden. Neben der Verwendung von Kleingeräten kann man auch das Kurskonzept optimieren. Bauen Sie eine Yoga-/oder Pilatesstunde ein, übernehmen Sie Elemente aus dem Crossfit oder machen die Musik an und greifen zurück auf Step Aerobic und Zumba.

Ideen in einer Bildergalerie

Austausch innerhalb unseres Netzwerks

Bei unseren Netzwerktreffen und Webinaren werden häufig Ideen über die kreativsten Übungen und Hilfsmitteln, die von den typischen Kleingeräten abweichen, ausgetauscht. 

Ein Partner unseres Rehasport-Netzwerkes hat uns von seinem erfolgreichen Training mit Luftballons berichtet. Hier war nicht nur die Bewegung ein großer Bestandteil des Kurses, sondern auch der Spaß, als positiver Nebeneffekt. Der Altersgruppe entsprechend angepasst, haben wir schon von Rehasport an der Slackline bis zum Rehasport mit alten Zeitungen berichtet bekommen.

Im Mai 2021 fand explizit zu einem Kleingerät ein hybrides Netzwerktreffen statt. Dies bedeutete die Teilnahme war sowohl vor Ort als auch online von Zuhause aus möglich. Es
wurden Übungen mit einem Stress- oder Knautschball vorgeführt, welche die Teilnehmenden direkt selbst ausprobierten. Dieses Trainingsprinzip lässt sich auf alle Rehasport-Zielgruppen anwenden, da mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden geraebietet werden kann. Hier können Sie gerne den Artikel zur Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Heidrun Link lesen und sich inspirieren lassen.

Kreativität ist gefragt

Das Thema Rehasport am Gerät sollte differenziert betrachtet werden. Ein Teil, wie oben in der Definition beschrieben, ist verboten. Trotzdem gibt es viele (Klein-) Geräte als Alternative, um diese in den Rehasport-Kurs zu integrieren. Man sollte seiner Kreativität keine Grenzen setzen.

Sie haben weitere Ideen für neue, attraktive und vielleicht noch nicht so bekannte Kleingeräte, dann freuen wir uns auf eine Nachricht an marketing@team-rehasport.de

Aktuelle Beiträge

Möchten Sie mit uns kooperieren?

Möchten Sie Ihren Kunden Rehasport anbieten? Unsere Fachleute beraten Sie gerne!

Kontakt aufnehmen

Sind Sie dabei?

Melden Sie sich für unseren exklusiven Newsletter an, damit wir Sie über Neuigkeiten informieren können. Kein Spam!

Anmeldung zum Newsletter

Themen - Schlagwörter


Warning: Undefined array key "on_archive_display" in /homepages/2/d777075395/htdocs/clickandbuilds/rehasportonline/wp-content/plugins/cool-tag-cloud/cool-tag-cloud.php on line 610

Warning: Undefined array key "on_archive_display" in /homepages/2/d777075395/htdocs/clickandbuilds/rehasportonline/wp-content/plugins/cool-tag-cloud/cool-tag-cloud.php on line 610
Scroll to Top

DBS-Lehrgangsplan für 2020 online 04.10.2019 Der DBS-Lehrgangsplan für das Jahr 2020 ist offiziell publiziert. Für alle Übungsleiter und Interessierte sicherlich interessant.

X
X