Erfolg in NRW – Online-Rehasport kann starten

Gute Nachrichten zu Beginn der Woche für alle Rehasport-Anbieter aus Nordrhein-Westfalen. Auch in diesem Bundesland können ab sofort Tele-/Online-Angebote nach Prüfung durch den Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) stattfinden.

Wir sind drangeblieben – NRW zertifiziert Online-Rehasport

Nach etlichen Mails, Anrufen, Stellungnahmen und Abwarten erreichte uns Freitagnachmittag endlich die erlösende Nachricht des Geschäftsführers des BRSNW: Online-Rehasport kann nun auch in NRW zertifiziert und durchgeführt werden! Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB) und der BRSNW sind weiterhin keine Befürworter der Tele-/Online-Angebote. Die Spitzenverbände haben sich dennoch, gemeinsam mit den Krankenkassen in NRW zusammengesetzt, die Voraussetzungen für die Durchführung eines Online-Angebotes geprüft und sich auf ein vereinfachtes Verfahren verständigt. Die vollständige Erklärung der Spitzenverbände mit der Auflistung der wichtigsten Punkte finden Sie hier.

Online-Angebote in NRW – Was muss ich tun?

Zunächst muss beim zuständigen Verband ein Antrag auf Durchführung von Tele-/Online-Angeboten eingereicht werden. Nach Prüfung des Antrages und Einhaltung aller Vorgaben der Krankenkassen, erhält der Anbieter ein Bestätigungsschreiben. Für unsere Partnereinrichtungen in NRW bedeutet dies konkret: Melden Sie sich telefonisch unter 0711 – 758 57 78 20 oder per Mail unter info@rehasport-im-verein.de. Unser Team kümmert sich um Ihren Antrag und wird Sie informieren sobald es losgehen kann. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, können Sie sich gerne über unser Konzept RehasportZuhause informieren. Hier finden Sie Tipps und Tricks zur Technik (Video-Plattform Zoom) und viele Ideen zur Gestaltung der Online-Rehasport-Stunde.

Bewegung ist wichtig – Online-Rehasport als Chance

Wir freuen uns sehr, dass sich die Spitzenverbände in NRW zu diesem Schritt entschlossen und letztendlich dem Online-Rehasport zugestimmt haben. Für unsere Partner in diesem Bundesland ergibt sich somit eine Möglichkeit Ihre Kurse weiter anbieten zu können und zumindest einen Teil der RehasportlerInnen in Bewegung zu halten. Nur durch eine einheitliche Strategie können wir die COVID-19-Pandemie überstehen. Daher ist es eine sehr gutes Zeichen, dass nun alle Verbände deutschlandweit an einem Strang ziehen und den Online-Rehasport unterstützen.

#Zusammenhalten