Aktuelle Vergütungssätze

Die Finanzierungsvereinbarungen für den Rehabilitationssport wurden im Laufe des Jahres 2016 zwischen dem DBS und seinen Landesverbänden und den Kostenträgern (vdek und Primärkassen) neu verhandelt. Die neuen Vergütungssätze für den Rehasport wurden meist rückwirkend zum 01.01.2016 gültig.

In den einzelnen Bundesländern sind die Verhandlungsergebnisse unterschiedlich ausgefallen. Sowohl was die Höhe der Vergütung für die verschiedenen Abrechnungspositionsnummern als auch deren Gültigkeit angeht. Einen Überblick pro Bundesland geben die Vergütungstabellen im Folgenden.

In Hamburg dauern die Verhandlungen mit den Primärkassen noch an. Daher gibt es dort noch keine endgültigen Aussagen über die Höhe der neuen Vergütungssätze für Rehasport. Hier gelten folglich weiterhin die seit dem 01.01.2013 gültigen Vergütungssätze. Lesen Sie hierzu auch unseren Beitrag in der Rubrik Aktuelles.

Vergütungssätze in Baden-Württemberg (01.01.2016) Quelle: WBRS e. V. (Vergütungsätze Baden-Württemberg)

Vergütungssätze in Bayern (01.07.2016) (Verguetungssaetze_Bayern_2016_0701)

Vergütungssätze in Berlin (01.01.2016) (Vergütungssätze Berlin)

Vergütungssätze in Brandenburg (01.03.2016 und 01.01.2017) Quelle: BSB e. V. (Verguetungssaetze_Brandenburg_2016_2017)

Vergütungssätze in Hamburg (01.01.2013) (Vergütungssätze)

Vergütungssätze in Hessen (01.01.2016) (Neue Vergütungssätze Hessen)

Vergütungssätze in Mecklenburg-Vorpommern (01.01.2017 und 01.01.2018) (Verguetungssaetze_Mecklenburg-Vorpommern_Rehasport_2017_2018)

Vergütungssätze in Niedersachsen (01.01.2016) (Vergütungssätze Niedersachsen)

Vergütungssätze in Nordrhein-Westfalen (01.01.2016) (Vergütungssätze Nordrhein-Westfalen)

Vergütungssätze in Rheinland-Pfalz (01.01.2016 und 01.01.2018) (Neue Vergütungssätze Rheinland-Pfalz)

Vergütungssätze in Sachsen (01.01.2016) (Vergütungssätze Sachsen)

Vergütungssätze in Sachsen-Anhalt (01.01.2016) Quelle: BSSA e. V. (Verguetungssaetze_Sachsen-Anhalt_2016-2018)

Vergütungssätze in Schleswig-Holstein (01.01.2017 und 01.01.2018) (Verguetungssaetze_Schleswig-Holstein_Rehasport_2017_2018)

Vergütungssätze in Thüringen (01.01.2016) Quelle: TBRSV e. V. (Neue Vergütungssätze Thüringen)

Antragsformulare zur Zertifizierung von Rehasport-Gruppen

Formblatt für Ärzte – Stand 2015 (Formblatt M)

Formblatt für Übungsleiter – Stand 2015 (Formblatt UeL)

Formblatt für Ansprechpartner – Stand 2015 (Formblatt AP)

Antragsformular Anerkennung Rehasport – Stand 2017 (Formblatt_AN2017)

Beratungsprotokoll – Stand 2015 (Formblatt B)

Ausbildungsprogramm 2017/2018 des DBS für Rehasport-Übungsleiter

Das Ausbildungsprogramm 2017/2018 für Rehasport-Übungsleiter ist seit Mitte Oktober vom Deutschen Behindertensportverbandes veröffentlicht! Es enthält alle Ausbildungs- und Fortbildungsangebote der einzelnen Landesverbände.

 

DBS-Richtlinien für die Übungsleiter-Ausbildung

Richtlinien ÜL-Ausbildung (Ausbildung im DBS)

Neue Teilnahmebestätigung

Seit dem 01.03.2016 gibt es eine neue Teilnahmebestätigung, in der die erweiterten Abrechnungspositionsnummern berücksichtigt sind.

Für den Einsatz der neuen Teilnahmebestätigung gilt folgende Übergangsregelung: Die bei den Vereinen aktuell noch vorliegenden Druckbestände können bis zum 30.06.2016 aufgebraucht werden. Die neue Teilnahmebestätigung ist ab dem 01.07.2016 in der Praxis einzusetzen.

Teilnahmebestätigung (Teilnahmebestätigung)

Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining vom 01.01.2011

Rahmenvereinbarung vom 01.01.2011 (Rahmenvereinbarung)

Wissenschaftliche Kooperationen und Studien

Bindung und Drop-out im Rehabilitationssport - Bachelorarbeit (Bindung und Drop-out im Rehabilitationssport)

 

Autor: Winfried Möck

Rehasport Pocketbuch

Verstehen, Umsetzen, erfolgreich sein