September, 2022

Don15Sep13:00Don14:30Webinar für freiberufliche/selbständige Kursleiter*innen: Rehasport-Kurse in Eigenregie anbieten

Event Details

In den letzten beiden Jahren konnten viele Kursleiterinnen und Kursleiter ihrer Tätigkeit nicht nachkommen, weil die Kurse von den Einschränkungen der Corona-Pandemie betroffen waren. Einzig und allein war in den meisten Bundesländern Rehabilitationssport nach § 64 SGB IX möglich. Denn Rehasport zählt als ärztlich verordnete Maßnahme zur medizinischen Versorgung.

Während dieser Zeit haben uns viele Selbständige kontaktiert, die ihr Kurs-Repertoire um Rehasport erweitern wollten. Dabei tauchten u. a. folgende Fragen auf, welche in diesem Webinar beantwortet werden:
• Rechnet es sich für mich als selbständiger Kursleiter in Eigenregie Rehasport-Kurse anzubieten?
• Reicht die Krankenkassenvergütung aus, um kostendeckend zu arbeiten?
• Wie kann ich vergünstigt oder sogar kostenfrei und ohne finanzielles Risiko Räume für Rehasport-Kurse nutzen?
• Für welche meiner Kurs-Teilnehmer ist eine Teilnahme am Rehasport mit ärztlicher Verordnung möglich?

Winfried Möck ist ausgebildeter Sportlehrer und Physiotherapeut. Er zeigt als Rehasport-Experte und Existenzgründungs-Berater (KfW) in diesem Webinar, wie Sie als freiberufliche(r) Rehasport-Übungsleiter/in Ihr Geschäftsfeld erweitern können. Er beleuchtet ebenfalls die Möglichkeiten, Rehasport krisensicher unter Pandemiebedingungen durchzuführen und berichtet von Erfahrungen freiberuflich tätiger Team Rehasport-Partner.

Datum: Donnerstag, 15. September 2022
Uhrzeit: 13:00 – 14:30 Uhr
Referent: Winfried Möck vom Team Rehasport

Melden Sie sich hier kostenfrei zum Webinar an.

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Zeit

(Donnerstag) 13:00 - 14:30

Ort

Online-Übertragung per Zoom